„Ingenieurinnen und Ingenieure tragen Verantwortung“

77 Bachelor- und Masterstudierende der Göttinger HAWK-Fakultät Naturwissenschaften und Technik haben jetzt ihre Bachelor- und Masterurkunden erhalten. Mit ihren Abschlussarbeiten setzten sie Impulse bei aktuellen technischen Herausforderungen, zugleich kooperierten sie mit vielen Unternehmen in der Region.
Publizierungsdatum
09.11.2018
Weiterlesen

Karriereplanung und Networking bei „Practice meets Campus”

Mitte November geht der Personalmanagement-Kongress „Practice meets Campus“ der HAWK am Standort Holzminden in die fünfte Runde. Das Event glänzt mit 20 namhaften Arbeitgebern und ausgewählten Netzwerken der Immobilienbranche, die aus ganz Deutschland und erstmals auch aus Österreich nach Holzminden kommen, um sich den angehenden Immobilien-Professionals vorzustellen. Die Keynote zu Beginn der Veranstaltung liefert wieder ein aktuelles Branchenthema als zusätzlichen Gesprächsstoff.
Publizierungsdatum
09.11.2018
Weiterlesen

Gründerwoche Deutschland 2018

Heute startet die Gründerwoche Deutschland 2018 zum neunten Mal unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Gründungsakteure und Förderer von Gründergeist beiteiligen sich als Partner daran die Gründungskultur und das Gründungsklima in Deutschland mit zusätzlichen Impulsen zu stärken. Auch die HAWK ist Partner der Gründerwoche und beteiligt sich in diesem Jahr wieder mit spannenden Veranstaltungen rund um das Thema Gründung und Entrepreneurship.
Publizierungsdatum
09.11.2018
Weiterlesen

"Matters of Communication" vom 16. bis 17. November 2018

HAWK-Professorin Dr. Sabine Foraita ist seit 2011 Vorstandsmitglied der Deutschen Vereinigung für Designtheorie und Forschung (DGTF). In dieser Funktion lädt sie zur 15. Jahrestagung der Gesellschaft an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HFG). Die Tagung findet unter dem Titel "Matters of Communication" vom 16 bis 17. November 2018 statt.
Publizierungsdatum
08.11.2018
Weiterlesen

Vortrag über vernetztes lebenslanges Lernen

Prof. Dr. Sabine Foraita und Prof. Stefan Wölwer halten am Freitag, 09. November 2018, um 10.45 Uhr im Rahmen des Symposiums für Designtheorie an der Hochschule Hannover einen Vortrag zum Thema „Design for teaching!Forschung und Gestaltung für vernetztes lebenslanges Lernen“.
Publizierungsdatum
08.11.2018
Weiterlesen

Biographisches Verstehen in soziokulturellen Lebenswelten

In „ Zum Beispiel“ beschreibt Prof. Dr. Lutz Finkeldey Zeitphänomene aus den vergangenen rund 60 Jahren in ihrer Rezeption, analysiert sie und kommentiert aus der Sicht eines Soziologen mit biographischen Erfahrungen und analytischen Schlüssen. Finkeldey lehrt an der HAWK-Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit.
Publizierungsdatum
08.11.2018
Weiterlesen

Sind Sie gerade Eltern geworden?

Frisch gebackene Eltern, die an der HAWK studieren oder arbeiten, können vom Familienservice der HAWK ein Baby-Begrüßungspaket erhalten. Darin enthalten sind Informationen zu den familienfreundlichen Angeboten der Hochschule und ein kleines Geschenk für den Nachwuchs. Mit einer neuen Postkarte macht der Familienservice auf dieses Angebot aufmerksam.
Publizierungsdatum
07.11.2018
Weiterlesen

Prof. Dr.-Ing. Sabine Iffert-Schier

Prof. Dr.-Ing. Sabine Iffert-Schier wurde in der Fakultätsratssitzung vom 10. Oktober 2018 erneut zur Fakultätsgleichstellungsbeauftragten (FGB) der Fakultät Bauen und Erhalten bestellt. Prof. Dr. Ing. Iffert-Schier nahm die Wahl an und erfüllt das Amt der FGB für eine weitere Amtszeit von zwei Jahren.
Publizierungsdatum
06.11.2018
Weiterlesen

Auch Bedürftige wollen keine „verwanzten“ Matratzen, „versiffte“ Toiletten oder grelles Licht

Wenn Hilfsangebote zum Beispiel Beschämung auslösen, dann ist es unwahrscheinlich, dass sie angenommen werden. Sie verpuffen. Das gilt besonders bei Menschen, die das soziale Netz bisher nicht auffangen konnte, wie Wohnungslose, Menschen mit hoher Überschuldungsintensität oder Drogenabhängige. Dabei sind sie in besonderer Weise auf Hilfen angewiesen, gerade weil sie bisher nicht erreicht werden konnten. Um dies zu ändern hat sich die so genannte niedrigschwellige Soziale Arbeit zum Ziel gesetzt, es Betroffenen möglichst leicht zu machen, sich helfen zu lassen.
Publizierungsdatum
06.11.2018
Weiterlesen

Bundesweite Erhaltung von Schriftgut

Die Schädigungen an Schriftgut in Archiven und Bibliotheken sind zahlreich und der finanzielle Bedarf für die Konservierung und Restaurierung ist entsprechend hoch. Vertreter/innen der Archive und Bibliotheken haben sich deshalb vor mehr als einem Jahrzehnt zu einer Allianz zusammengeschlossen und auf Bundesebene mit der Denkschrift „Zukunft bewahren“ Gehör für ihre Erhaltungsprobleme gefunden.
Publizierungsdatum
06.11.2018
Weiterlesen