Studierende der HAWK stellen ihr aktuelles Hochvolt-Fahrzeug für „Formula Student“ vor

Das Blue Flash Team der HAWK hat in einer großen Show vor 250 Gästen das Fahrzeug für die aktuelle Saison der Formula Student präsentiert: den E_HAWK19.
Publizierungsdatum
17.05.2019
Weiterlesen

HAWK und University of Venda führen erfolgreiche Partnerschaft fort

Seit mehr als fünf Jahren pflegt der Studienbereich Soziale Arbeit an der HAWK in Holzminden eine Partnerschaft zur University of Venda (UNIVEN) in Südafrika. Studierende und Lehrende profitieren vom regen Austausch, sodass beschlossen wurde, die nun auslaufende Kooperation weiter aufrechtzuerhalten. HAWK-Präsident Dr. Marc Hudy und Dr. Ndanduleni Bernard Nthambeleni, Vice Chancellor and Principal der UNIVEN, unterzeichneten eine Vereinbarung, die die Partnerschaft beider Hochschulen um weitere fünf Jahre verlängert.
Publizierungsdatum
17.05.2019
Weiterlesen

Plastikmüll statt Tauchvergnügen

Marcella Hansch ist Architektin und seit kurzem vollzeitige Umweltaktivistin. Aus ihrer Abschlussarbeit an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen 2013 ist eine Lebensaufgabe geworden: das Befreien von Meer und Gewässer von Plastikmüll mit einer von ihr konstruierten Plattform. Die Fakultät Bauen und Erhalten der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaften und Kunst wollte diese junge Frau einmal kennen lernen, nicht zuletzt, um die Vielfalt der Berufswege nach einem abgeschlossenen Architekturstudium zu zeigen.
Publizierungsdatum
16.05.2019
Weiterlesen

Die Wirkung und Struktur von Räumen

Dieses Semester ging es im Kurs „Fachtheorie Raum“ nach Amsterdam, um herausragende Räume in Wirkung und Struktur vor Ort zu studieren. 22 Studierende aus den Kompetenzfeldern Innenarchitektur, Lighting Design und Farbdesign erkundeten unter der Leitung von Prof. Günter Weber zehn Projekte mit unterschiedlichen Nutzungen und aus verschiedenen Bauepochen.
Publizierungsdatum
16.05.2019
Weiterlesen

Polychrom

Bei jedem dritten Start-up ist ein Designer/eine Designerin Gründungsmitglied. Doch weniger als 15 Prozent der Start-ups werden von Frauen gegründet – laut Female Founders Monitor des Bundesverbandes Start-ups e.V. Da an der Fakultät Gestaltung 65 Prozent der Studierenden weiblich sind, ist Diversität in Start-ups ein wichtiges Thema. Sie wird darüber hinaus in Zeiten von Unbeständigkeit, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit als Schlüssel zur Bewältigung unsicherer Zukunftsszenarien gesehen.
Publizierungsdatum
15.05.2019
Weiterlesen

Begehrte Nägel

Beim ADC Festival in Hamburg vom 21. Mai bis 2. Juni 2019 werden die begehrten Nägel des Art Directors Clubs Deutschland vergeben. Die Juries, die darüber entscheiden, welche Arbeiten eine Auszeichnung der kreativen Exzellenz bekommen, sind gewählte Mitglieder des ADC.
Publizierungsdatum
15.05.2019
Weiterlesen

Für neues Leben im Hochkamp

Das Theaterpädagogische Zentrum Hildesheim (TPZ) und die Lebenshilfe Hildesheim beziehen gemeinsame Räume in der Martin-Luther-Straße, Ecke Hochkamp, in Hildesheim. Die Räume haben eine bewegende Geschichte und sollen ab 2020 zu neuem Leben erweckt werden. Aufgabe des Pilotprojektes im Masterstudiengang und im Advertising Design-Projekt im Bachelorstudiengang ist es, für die neuen Räume Marke und Kommunikation zu entwickeln, ein Orientierungssystem zu erstellen sowie die Räume selbst – sowohl innen wie außen – zu planen und zu gestalten.
Publizierungsdatum
15.05.2019
Weiterlesen

IDAHOBIT am 17. Mai 2019

Am 17. Mai 1990 strich die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität von ihrer Liste der psychischen Erkrankungen. Jährlich begehen Menschen zu diesem Datum den internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Trans-Feindlichkeit. Auch die HAWK unterstützt dieses Anliegen und verdeutlicht dies durch das Hissen der Regenbogenfahne am Standort Hildesheim.
Publizierungsdatum
13.05.2019
Weiterlesen

Game over

Was an den „Eisernen Thron“ in der Serie „Game Of Thrones“ erinnert, war die  „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“, die jetzt vor dem Brandenburger Tor in Berlin stattgefunden hat. Studierende aus dem Kompetenzfeld Advertising Design der Fakultät Gestaltung der HAWK in Hildesheim hatten die Kampagne namens „Game over“ entworfen.
Publizierungsdatum
13.05.2019
Weiterlesen

Steiler Aufstieg in der Immobilienbranche

Für Max Eiting ging es in kurzer Zeit rauf auf der Karriereleiter: Der 25-Jährige hat an der HAWK in Holzminden Immobilienwirtschaft und -management sowie Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen studiert. Ein knappes Jahr nach seinem Masterabschluss ist er vom Bereich Projektentwicklung zum Niederlassungsleiter Süddeutschland aufgestiegen und verantwortet die Expansion seines Arbeitsgebers, der soleo* GmbH, im gesamten süddeutschen Raum.
Publizierungsdatum
13.05.2019
Weiterlesen