Besondere Bildungspartner in der Region

Per Unterschrift und Handschlag besiegelten Michael Urhahne, Schulleiter des Berufskolleg Kreis Höxter (BKHX), und HAWK-Präsident Dr. Marc Hudy ihre Kooperationsbereitschaft im Bereich der kaufmännischen, beziehungsweise betriebswirtschaftlichen Ausbildung. „Wir sehen uns in der Region nicht als Bildungskonkurrenten, sondern möchten gemeinsam für die jungen Leute vor Ort das richtige Bildungsangebot für eine gute Bildungsbiografie finden. Dazu gehört eine Durchlässigkeit in beide Richtungen“, so Hudy.
Publizierungsdatum
12.10.2018
Weiterlesen

Der Titel "Maker of Merit" geht an Studenten der HAWK

Mehr als 20.000 Besucher hatten jetzt im Congresscentrum Hannover die Möglichkeit, spannende Projekte aus Handwerk, Technik, Beruf oder Forschung zu sehen. Es geht hier um Erfindungen oder aussergewöhnliche Ansätze im Umgang mit Technologie.
Publizierungsdatum
10.10.2018
Weiterlesen

COMING OUT DAY

Der Begriff des “Cominig out” bezeichnet die Auseinandersetzung mit der eigenen geschlechtlichen Identität und/oder der sexuellen Orientierung und deren Abweichung von vermeintlichen Normen wie Zweigeschlechtlichkeit oder Heterosexualität. Neben dem Annehmen der eigenen Gefühle, bezeichnet das Coming Out den offenen Umgang mit dem eigenen Lebensentwurf im sozialen Nahraum oder auch darüber hinaus.
Publizierungsdatum
09.10.2018
Weiterlesen

Welchen Wert hat eigentlich Farbe?

Farben berühren und bewegen uns alle. Am 12./13. Oktober treffen sich Farbexpert/inn/en aus Deutschland und seinen Nachbarländern an der Fakultät Gestaltung der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim, um den Wert der Farbe im Design hervor zu heben. Die Tagung ist bereits seit mehreren Wochen ausverkauft. Aufgrund der hohen Nachfrage  wird es die Möglichkeit geben, E-Tickets für einen Livestream zu erwerben.
Publizierungsdatum
09.10.2018
Weiterlesen

Lernwerkstatt als Prinzip

Das didaktische Modell der Lernwerkstatt auf vielfältige Weise erleben
Publizierungsdatum
08.10.2018
Weiterlesen

Im Zeichen der Veränderung

„Tragt dazu bei, dass die Soziale Arbeit – und gerade die Soziale Arbeit – selbstbewusster wird. Dass sie nicht nur eine Dienstleistung ist, sondern lautstark auf die Missstände aufmerksam macht. Lasst euch nicht entmutigen, sondern habt Mut zur Veränderung!” Das war die Botschaft von Studierendenvertreter Georg Schürmann an die Absolventinnen und Absolventen der HAWK-Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit für ihr Berufsleben.
Publizierungsdatum
05.10.2018
Weiterlesen

Technik und Design im Dialog

In diesem Jahr waren bei dem Kongress Licht 2018 in Davos insgesamt 16 Lighting Design-Studierende der HAWK vertreten. Für die Tagung in den Schweizer Alpen gab es von allen Seiten sehr positive Resonanzen.
Publizierungsdatum
05.10.2018
Weiterlesen

Im Jobcoaching erfahren Menschen mit Behinderung Wertschätzung

Was ist Jobcoaching? Was macht diese Unterstützungsform für Menschen mit Behinderung im Berufsleben aus? Das Forschungsprojekt JADE kommt dieser Frage langsam näher. JADE bedeutet „Jobcoaching zur Arbeitsplatzsicherung definieren und evaluieren“ und ist ein dreijähriges, vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördertes qualitativ angelegtes Forschungsprojekt an der HAWK.
Publizierungsdatum
04.10.2018
Weiterlesen

Technik entwickeln und Prozesse optimieren

Vanessa Rakebrandt ist Prozessingenieurin bei der Sartorius AG in Göttingen. Die 24-Jährige gehört zum ersten Absolvent/inn/en-Jahrgang des Masters Wirtschaftsingenieurwesen an der HAWK Fakultät Ressourcenmanagement. Vor kurzem überreichte ihr Studiendekan Prof. Dr. Jürgen Horsch eines der besten Abschlusszeugnisse. Ihren unbefristeten Arbeitsvertrag hat sie schon länger in der Tasche.
Publizierungsdatum
02.10.2018
Weiterlesen

„Gewaltiges Potential eines nachwachsenden Rohstoffes“

Alle zwei bis drei Jahre treffen sich Fachleute aus allen Erdteilen, um über die Verwendung nachwachsender Rohstoffe bei der Herstellung von Gebrauchsgütern, Baustoffen und vielen anderen Gegenständen des täglichen Bedarfs zu diskutieren. Veranstaltet von der vor rund 20 Jahren gegründeten World Bamboo Association mit Sitz in San Francisco, USA trafen sich im August ca. 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 50 Ländern zum 11. World Bamboo Congress (WBC) in Xalapa, Mexiko. Deutschland wurde dabei von Professor Wolfgang Rettberg von der HAWK in Holzminden vertreten.
Publizierungsdatum
01.10.2018
Weiterlesen