Schnell und unterhaltsam

Die Spannung in der Rasselmania ist in jeden Winkel hinein zu spüren: Kein Wunder, schließlich galt noch bis zu diesem Zeitpunkt strengste Geheimhaltung über die Inhalte des Bid Books. Mit dem haben sich Stadt und Landkreis Hildesheim als Kulturhauptstadt für das Jahr 2025 beworben. Jetzt wurden die Inhalte erstmalig vorgestellt – und auch der Anteil, den die Fakultät Gestaltung der HAWK in Hildesheim beigetragen hat.
Publizierungsdatum
11.11.2019
Weiterlesen

Land Niedersachsen fördert "Data Science Region Südniedersachsen"

Elf der insgesamt vierzig vom Land Niedersachsen bereitgestellten Digitalisierungsprofessuren gehen an die Universität Göttingen und die HAWK. Damit wird der gemeinsame Antrag „Data Science Region Südniedersachsen“ gefördert.
Publizierungsdatum
11.11.2019
Weiterlesen

Ausgezeichnete Buchprojekte

Zwei Buchprojekte der HAWK-Fakultät Gestaltung sind mit einem Red Dot Award ausgezeichnet worden. Die Teams hinter den Publikationen „Polychrom – Diversitiy Is The Key“ und „Explore Colombia“ nahmen ihre Urkunden im feierlichen Rahmen der Designers Night im E-Werk in Berlin entgegen. Während der Designers Night gab es die Möglichkeit, in einer Ausstellung die Bücher genauer zu betrachten. Beide Bücher sind bei der Fakultät Gestaltung der HAWK in Hildesheim erhältlich.
Publizierungsdatum
07.11.2019
Weiterlesen

Niedersächsische Landesstipendien 2019

Unter Bezug auf die gesetzlichen Grundlagen wird das Landesstipendium an der HAWK durch die einzelnen Fakultäten vergeben. Die Förderhöhe beträgt einmalig 500 Euro je Stipendium für das Jahr 2019.  
Publizierungsdatum
05.11.2019
Weiterlesen

Humor, Gruppenerfahrung und Hormone

„Das ist ziemlicher Premium-Content“, kündigt Prof. Dr. Stephan Schwingeler seinen Besuch an – und verspricht damit nicht zu viel. Für einen Gastvortrag in der Vorlesung „Kulturgeschichte im Designkontext“ hat Schwingeler Volker Morawe von der Künstlergruppe „fur“ gewonnen. Seit 2001 kreiert Morawe zusammen mit seinem Partner Tilman Reiff multisensorische Artefakte, die sich mit der Konstruktion und den sozialen Aspekten der Computerspielkultur befassen.
Publizierungsdatum
05.11.2019
Weiterlesen

Womit Hildesheim ins Rennen geht

„Womit wir ins Rennen gehen – das Bid Book und die Bewerbung 2025“ heißt die dritte Ausgabe der Pecha-Kucha-Reihe zur Bewerbung Hildesheims zur Kulturhauptstadt 2025. Aktuell ist vielen Einheimischen noch unklar, woran genau im Bewerbungsbüro im letzten Jahr gearbeitet wurde und was im Bewerbungsbuch, dem Bid Book, steht. Nun, da das Bid Book eingereicht wurde, informieren die zuständigen Büros aller Bewerberstädte die Öffentlichkeit. Hildesheim hat sich für das Pecha-Kucha-Format entschieden. Vertretende des Bewerbungsbüros und beteiligter Institutionen erzählen, was bisher passiert ist.
Publizierungsdatum
04.11.2019
Weiterlesen

„High Tec – High Nature: Ideen und Konzepte für eine Architektur für 2050“

Die Fakultät Bauen und Erhalten der HAWK in Hildesheim lädt zur Veranstaltungsreihe „Baugespräche“ ein. Martin Haas, Freier Architekt spricht zum Thema „High Tec – High Nature: Ideen und Konzepte für eine Architektur für 2050“.
Publizierungsdatum
04.11.2019
Weiterlesen

Beitrag über Gesundheitsförderung und Prävention

Dr. Anna Lena Rademaker, Verwaltungsprofessorin im Studiengang Soziale Arbeit im Gesundheitswesen am Gesundheitscampus Göttingen, hat im „Handbuch gesundheitsbezogene Soziale Arbeit“ einen Beitrag über Gesundheitsförderung und Prävention verfasst. Das Handbuch ist gerade im Reinhardt-Verlag erschienen.
Publizierungsdatum
04.11.2019
Weiterlesen

Handwerk und Hochschulen als Partner

Zwischen Handwerk und Hochschule gibt es viele Schnittstellen. Um diese zu pflegen und auszubauen, gibt es bereits seit dem Jahr 2000 den landesweiten Arbeitskreis Hochschule und Handwerk. Jetzt tagten die Mitglieder unter dem Vorsitz von Dr. Sabine Johannsen, Staatssekretärin im Niedersächsischen Wissenschaftsministerium, am HAWK-Standort Hildesheim. Themen der Sitzung waren unter anderem Gründertum in Handwerk und Hochschulen, die Entwicklung von BIM-Referenzprojekten und das Projekt „SüdniedersachsenInnovationsCampus“ (SNIC II).
Publizierungsdatum
04.11.2019
Weiterlesen

HAWK erfolgreich beim Promotionsprogramm

Die Universitäten Vechta und Hannover sowie die HAWK erhalten insgesamt 781.200 Euro aus dem Niedersächsischen Promotionsprogramm. „Wir können nun 14 Georg-Christoph-Lichtenberg-Stipendien im Rahmen des Promotionsprogramms „Digitale Lebenswelten in Dörfern – Verantwortung und Steuerung der digitalen Transformation“ im Zeitraum von 2019 bis 2024 an junge Forscherinnen und Forscher vergeben“, berichten die Sprecher des Promotionsprogramms, apl. Prof. Dr. Karl Martin Born (Universität Vechta) und Prof. Dr. Ulrich Harteisen (HAWK).
Publizierungsdatum
30.10.2019
Weiterlesen