Die Konservierung eines Gemäldeportraits mit Wasserschaden

Erscheinungsdatum: 14.10.2021

Anlässlich der aktuellen Sanierung des Schlosses Marienburg soll das zugehörige Sammlungsgut inventarisiert, konserviert und das Ergebnis der Öffentlichkeit in Form von Ausstellungen präsentiert werden. Für das Projekt wurde mit der HAWK ein Kooperationsvertrag geschlossen, sodass Studierende das Sammlungsgut des Schlosses bearbeiten können. Im Rahmen einer Bachelor-Thesis im Studiengang Konservierung und Restaurierung bearbeitete Sophia Eisland ein erstes Gemälde aus der Sammlung, welches im Projekt "Marienburg 2030" in die Werkstatt für gefasste Holzobjekte und Gemälde übergeben wurde.

Kontakt

Profilbild Ina Birkenbeul
Restaurierungswerkstatt Gefasste Holzobjekte/Gemälde
  • E-Mail schreiben
  • +49/5121/881-375
  • +49/5121/881-200375
  • Renatastraße 11
    (Raum HIWD_102)
    31134 Hildesheim
Internetbeauftragte, Kooperationsstelle NLD, Restaurierungswerkstatt Gefasste Holzobjekte/Gemälde
  • E-Mail schreiben
  • +49/5121/881-370
  • +49/5121/881-200370
  • Renatastraße 11
    (Raum HIWD_126)
    31134 Hildesheim