HAWK holt den ersten Platz in der Kategorie "Kniff" – Technik und Gestaltung

Publizierungsdatum: 09.06.2018

Beim zehnten Akkuschrauberrennen der HAWK unter dem Motto „Out of the box“  sind am Sonnabend elf nationale und internationale Teams an den Start gegangen. Sie kamen aus Deutschland, Kolumbien, Polen, und den Niederlanden. Sieger in der Kategorie „Karacho“, also Geschwindigkeit, wurde das Team der Hochschule Emden/Leer.

Die Gewinner in den vier Kategorien:

1. Karacho = Geschwindigkeit  
Fast & Frisian (Emden/Leer)
 
2. Pracht = Gesamteindruck (Publikumswertung)
HAWKUS POKUS (HAWK Hildesheim), weitergegeben an Rayo (Universidad el Bosque Kolumbien) 
 
3. Kniff = Technik und Gestaltung (Fachjuryurteil)
HAWKUS POKUS (HAWK Hildesheim)
 
4. Verwandlung = die benötigte Zeit für den Aufbau des Fahrzeugs aus der Box heraus 
move Franz-Jürgens-Berufskolleg