Anschrift
Fakultät Ressourcenmanagement
E-Mail schreiben
Büsgenweg 1a (Raum GÖK_E33)
37077 Göttingen

Zuständigkeitsbereich

Dekan

Vita

ResearchGate

Google Scholar

Review Acknowledgment

Aktuelle Forschungen und Kooperationen

  • NEMKLIM - Nemorale Laubwälder unter Klimaextremen. Ökosystemanpassungen und Nutzungskonsquenzen, inbesondere bzgl. der Energieholzpotenziale entlang von Klimagradienten in Rumänien und Deutschland. Laufzeit: 01.01.2018-31.12.2020

  • MANSO-EPUYÉN: Ecosystem-based Approaches to Climate Change Adaptation of vulnerable Forest Ecosystems in North Patagonia. Laufzeit: ab 2019

  • HYPOGÄEN: Interdisziplinäre Erforschung des Trüffelvorkommens in Deutschland. Laufzeit 01.09.2018 - 28.02.2019

  • GEHÖLZEIGNUNG - Erarbeitung der wissenschaflichen Grundlagen zur Eignung von Gehölzen für die Bepflanzung von Leitungstrassen. Laufzeit: 01.09.2018-28.02.2019

  • HABITAT FILTERING - Inwieweit trägt habitat filtering zum Überleben der durch Introgression durch den Hausapfel hochgradigg gefährdeten Wildapfelpopulationen bei? Laufzeit: 01.01.2017 - 31.12.2018

Forschungsreisen, geographische Schwerpunkte, Exkursionen

  • Deutschland (Südniedersachsen, Norhessen, Bayern)
  • Südosteuropa (Bulgarien, Rumänien)
  • Türkei (Nordwest- und Zentralanatolien, Südküste)
  • Südamerika (Peru, Nord-Argentinien)

Werdegang

seit 03/2019: Dekan der Fakultät Ressourcenmanagement der HAWK

seit 09/2015: Professor für Vegetations- und Bodenkunde, sowie Naturschutz an der Fakultät Ressourcenmanagement der HAWK

06/2009 - 08/2015: abteilungsübergreifender Projektleiter für Natura2000 an der LWF

04/2005 - 05/2009: Sachgebietsleiter Naturschutz an der LWF

seit 05/1999: Wissenschaftlicher Angestellter an der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) in Freising/Weihenstephan

1993 - 1998: Promotion am Waldbau-Institut der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Dissertation: "Die Weißtannen-Waldgesellschaften Bayerns - eine vegetationskundliche Studie mit europäischem Bezug, mit waldbaulichen Anmerkungen und naturschutzfachlicher Bewertung"

01/1988 - 04/1999: Mitinhaber eines Landschaftsplanungsbüros in München. Fachliche Schwerpunkte: Vegetationskunde, Botanik, geobotanische Dauerbeobachtung, landschaftspflegerische Begleitplanung, Biotop- und Vegetationskartierung

1982 - 1989: Studium an der Fachhochschule Weihenstephan, Fachrichtung Landespflege. Diplomarbeit: "Sukzessionsanalysen im Naturraum Vorderer Bayerischer Wald, dargestellt am Südwest-Abfall des Brotjacklriegels" (Absolventenprofil)

 

 

Weitere Informationen

PDF-Datei (1.5 MB)
08/2019