Studie der Hildesheimer HAWK-Fakultät Bauen und Erhalten zum Lückenschluss

Erscheinungsdatum: 26.10.2022

Eine Gruppe des Bachelor- sowie Masterstudiengangs Architektur der Fakultät Bauen und Erhalten der HAWK am Standort Hildesheim hat in einer Studie erforscht, wie sich Lücken in der Fachwerkaltstadt von Hann. Münden schließen lassen. „Wir suchen für die Lücken der Häuserblöcke in Hann. Münden nach Füllungen, die sich als zeitgenössische Typen verstehen und einen neuen programmatischen Impuls versprechen“, erklären die beiden HAWK-Lehrenden Professor Dr.-Ing. Till Boettger und Professorin Dr.-Ing. Birgit Franz, die mit ihren Studierenden vor Ort wirkten.