HAWK und Uni Göttingen entwickeln System für betriebliches Mobilitätsmanagement

Erscheinungsdatum: 01.09.2021

Das Klima schützen und gleichzeitig betriebswirtschaftlich sinnvoll arbeiten – das verspricht das Evaluationstool „klimeva“, das Studierende der Fakultät Gestaltung der HAWK am Standort Hildesheim und der Georg-August-Universität Göttingen entwickelt haben. Das Tool hilft in Kommunen und Betrieben dabei, die Mobilität, beispielsweise die Flotte der Dienstfahrzeuge, umweltfreundlicher zu planen. Dabei berechnet es gleich, wie viel CO₂ eine Klimaschutzmaßnahme wie etwa die Einführung von Dienstfahrrädern einspart.

Über die Entwickler*innen

Ein Team aus fünf Studierenden der Fakultäten Ressourcenmanagement und Gestaltung an der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen haben „klimeva“ im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit entwickelt. Das Projekt unterstützten als Mentoren Dr. Jörg Lahner, Professor für Wirtschaftsförderung und Unternehmensführung, und Stefan Wölwer, Professor für Interaction Design.

Kontakt

  • E-Mail schreiben
  • +49/5121/881-341
  • Renatastraße 11
    (Raum HIWE_112)
    31134 Hildesheim
Profilbild Jörg Lahner
Wirtschaftsförderung und Unternehmensführung
  • E-Mail schreiben
  • +49/551/5032-248
  • Büsgenweg 1a
    (Raum GÖK_317)
    37077 Göttingen