Tagung in Hildesheim: Internationale Tagung zum Fragment im digitalen Zeitalter

Erscheinungsdatum: 25.10.2019

Kunstwerke sind meist fragmentarisch überliefert. Der Umgang mit dem Fragment gehört damit zu den zentralen Aufgaben von Denkmalpflege und Museen. Denn zwischen den beiden Polen der vollständigen Wiederherstellung und der Beibehaltung des fragmentarischen Zustandes reihen sich vielfache Möglichkeiten realer oder virtueller Ergänzung, basierend auf unterschiedlichen theoretischen Grundsätzen.

Das Tagungsplakat

PDF-Datei (3 MB)
10/2019

Kontakt

Profilbild Ursula Schädler-Saub
Geschichte/Theorie der Restaurierung, Kunstgeschichte
  • E-Mail schreiben
  • +49/5121/881-387
  • +49/5121/881-200387
  • Bismarckplatz 10/11
    (Raum HIN_16)
    31135 Hildesheim
  • E-Mail schreiben
  • +49/5121/408-179
  • +49/5121/408-200185
  • Kardinal-Bertram-Straße 36
    (Raum HIJ_)
    31134 Hildesheim