HAWK-Masterabsolventin Natalia Borda Lozzano erforscht die „Kreuzigung Christi“

Erscheinungsdatum: 24.03.2022

War Lorenzo di Credi wirklich der Maler des bedeutenden Tafelgemäldes aus dem Mittelalter und blieb es unfertig? – Diesen und anderen Fragen stellte sich Natalia Borda Lozzano bei der kunsttechnologischen Untersuchung der „Kreuzigung Christi“ für ihren Masterabschluss in Konservierung und Restaurierung an der Fakultät Bauen und Erhalten der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen.

Kontakt

Profilbild Michael von der Goltz
Gefasste Holzobjekte/Gemälde, Koordination/Fachberatung BSc Konservierung und Restaurierung
  • E-Mail schreiben
  • +49/5121/881-376
  • +49/5121/881-200376
  • Renatastraße 11
    (Raum HIWD_129)
    31134 Hildesheim