Digitaler Feierabend am Donnerstag zu digitalem Wandel

Erscheinungsdatum: 05.04.2022

Der „Digitale Feierabend“ richtet am Donnerstag, 07. April, um 17:30 Uhr den Fokus auf digitale Angebote handwerklicher Betriebe. Kleine, familiär geführte Unternehmen sind oft, wenn auch nicht nur, in Jahrzehnten entstanden, als Digitalisierung unbekannt war und Aufträge mündlich-persönlich oder am Telefon eingingen. Wie hat sich das inzwischen gewandelt? Nutzen Betriebe neue Chancen der Digitalisierung und brauchen sie diese überhaupt? Prof. Dr. Till Proeger berichtet von einem Forschungsprojekt, bei dem Webseiten handwerklicher Betriebe in Südniedersachsen im Mittelpunkt stehen.

Kontakt

Profilfoto Claudia Busch
Referentin Forschung und Transfer ZZHH, Referentin SNIC vor Ort, Drittmittelprojekt VivAge
  • E-Mail schreiben
  • +49/5531/126-279
  • +49/5531/126-200279
  • Haarmannplatz 3
    (Raum HOA_229)
    37603 Holzminden