Abschlusstagung mit Vorträgen und Diskussionsrunden in der „Drehscheibe“

Erscheinungsdatum: 07.02.2020

Interkulturelle Kompetenz fördern und die Ansprache von (Jung-)Unternehmerinnen und -unternehmern mit Migrationshintergrund verbessern: Wie das gelingen kann, haben die Akteurinnen und Akteure des HAWK-Projekts „MIGOEK - Migrantische Ökonomie für ländliche Kommunen“ in den vergangenen drei Jahren erarbeitet. Am Mittwoch, 12. Februar 2020, präsentieren sie ihre Ergebnisse bei einer Abschlusstagung und laden dazu fachlich und thematisch Interessierte ab 10:15 Uhr in das Familien- und Kulturzentrum „Drehscheibe“ in Holzminden (Sollingstr. 101) ein.