DFG fördert Forschungsprojekt im Bereich Fluidtechnik an der HAWK in Göttingen

Erscheinungsdatum: 17.05.2021

Ob beim Kreuzfahrtschiff, in Wärmekraftwerken oder Notstromaggregaten – alternative, biologisch erzeugte Kraftstoffe gewinnen an Bedeutung. Doch durch die geringeren Energiedichten dieser Kraftstoffe werden Motoren im Betrieb stärker beansprucht. Damit das Risiko von Ausfällen nicht steigt und die Motoren auch mit neuen Kraftstoffen zuverlässig funktionieren, forschen HAWK-Wissenschaftler zum optimalen Design und Betrieb von Gleitlagern in Kolbenmotoren.

Kontakt

  • E-Mail schreiben
  • +49/551/3705-264
  • +49/551/3705-200264
  • Alva-Myrdal-Weg 2
    (Raum GÖJ_223)
    37085 Göttingen
Tom Beckmann
Strömungslehre, Thermodynamik, Technische Mechanik - Forschung: Gleitlager, Kavitation
  • tom.beckmann@hawk.de
  • +49/551/3705-294
  • +49/551/3705-141
  • Alva-Myrdal-Weg 2
    (Raum GÖJ_220)
    37085 Göttingen