Prof. Dr. Ulla Beushausen zieht Fazit als erste deutsche Logopädieprofessorin

Erscheinungsdatum: 09.12.2021

Während viele Industrienationen seit Jahren Logopädie als akademisches Berufsfeld verstehen, setzte Deutschland zur Ausbildung von Sprachtherapeut*innen bis zur Jahrtausendwende exklusiv auf berufspraktische Schulen. Die Akademisierung des Fachgebiets begann in Deutschland vor 20 Jahren unter anderem an der HAWK-Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit am Standort Hildesheim. Sie gründete den damals deutschlandweit einzigartigen Modellstudiengang Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie. Als erste Professorin für Logopädie startete Prof. Dr. Ulla Beushausen in ihre Lehr- und Forschungstätigkeit.