Hybrid organisierte Veranstaltung mit 300 Besucher*innen aus ganz Europa

Erscheinungsdatum: 11.11.2021

Weltweit leiden Millionen von Menschen unter längerfristigen Auswirkungen einer Infektion mit dem COVID-19-Virus. Aus diesem Anlass fand nun am 15. Oktober 2021 auf dem Gesundheitscampus Göttingen (GCG) der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen (HAWK) das erste hybride Symposium „Post-/Long-COVID in der logopädischen Therapie“ statt.