Gymnasium-Josephinum-Projekt baut Metallskulptur in der Fakultät Gestaltung

Erscheinungsdatum: 13.03.2019

Heiße Funken fliegen durch die Luft, wenn Maximilian Lemke mit dem Schweißbrenner die schwere Metallplatte in Form bringt. Zusammen mit neun Mitschülerinnen und Mitschülern arbeitet er in der Metallwerkstatt der Fakultät Gestaltung der HAWK in Hildesheim an einer Skulptur, inspiriert durch die intensive Auseinandersetzung mit der Bernwardstür zu Hildesheim. „Auf der Suche nach dem Unsichtbaren“ heißt das bilinguale Projekt mit künstlerischem Schwerpunkt, das von Kunstlehrerin Angelika Gehler und Sprachlehrerin Dorothea Michel am Gymnasium Josephinum ins Leben gerufen wurde.

Die Enthüllung

Die Skulptur wird als Ergebnis des Projekts am Dienstag, 19. März, um 12:00 Uhr im Gymnasium Josephinum enthüllt.