ZZHH und Projekt "Smart Country Side" regen Diskussion über Digitalisierung an

Erscheinungsdatum: 18.05.2018

Gerade für Dörfer könne der digitale Wandel enorme Chancen bieten, stellt Prof. Dr. Ulrich Harteisen von der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen bei der öffentlichen Veranstaltung Wissen.Schafft.Dialog. fest. Das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter (ZZHH) hatte in Kooperation mit dem Projekt „Smart Country Side“ (SCS) Bürgerinnen und Bürger der Kreise Höxter, Holzminden und Lippe eingeladen. Nahezu 70 interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer waren ins Audimax der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Höxter gekommen.