Studierende der HAWK in Holzminden beteiligen sich am „Einheitsbuddeln“

Erscheinungsdatum: 13.10.2021

Mit neu gepflanzten Bäumen einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten und gleichzeitig die neuen Kommiliton*innen kennenlernen: Das konnten die Studierenden des HAWK-Bachelorstudiengangs „Green Building – Gebäudetechnik, Energieeffizienz, Mensch und Umwelt“ beim diesjährigen Einheitsbuddeln. Auf der Streuobstwiese am Stadtpark in Holzminden pflanzten sie Apfel-, Quitten- und Birnenbäume und ernteten zugleich die Früchte dieses Jahres, um sie vor allem zu Saft zu verwerten.