Studierende analysieren und abstrahieren Bauwerke

Erscheinungsdatum: 18.05.2021

Das Masterseminar „Architektur abstrahieren“ von Prof. Dr.-Ing. Till Böttger und Ulrike Knauer M. Sc. an der Fakultät Bauen und Erhalten der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen vermittelt konstruierte Materialität in seinem Zentrum. Die Studierenden setzen sich intensiv mit einem aktuellen Bauwerk auseinander und führen eine architektonische Analyse durch. Sie stellen einzelne Parameter in abstrakten Zeichnungen dar und verdeutlichen so die architektonische Haltung.

Lea Steiner & Theresa Szentmiklossy von Primocz – „Jagd- und Forsthaus Tannau“ von Ludescher + Lutz Architekten

Amelie Traupe & Georg Flotho – „Origenturm - Rotes Holzzeichen“ von Giovanni Netzer

Johannes Reuter & Nils Keck – „Kindergarten Lugano“ von Bruno Fioretti Marquez

Cathleen Berg & Cedric Krüger – „Olpererhütte“ von HK Architekten

Patricia Huperz & Tom Janus – „Wohnhaus aus Holz“ von Kühnlein Architektur

Gerrit Baumhauer und Jawid Hassani – „Haus b“ von heinemeyerbeck Architekten

Kontakt

  • E-Mail schreiben
  • +49/5121/881-213
  • +49/5121/881-200213
  • Hohnsen 2
    (Raum HID_203)
    31134 Hildesheim