Immer im Herbst gibt es an der HAWK einen großen Festakt. Er kombiniert zwei besondere Anlässe:

Zum einen feiert die Hochschule die Vergabe der bundesweit bekannten Deutschlandstipendien. Über 100 HAWK-Studierende erhalten ein Jahr lang eine monatliche Förderung in Höhe von 300 Euro. Möglich machen das engagierte Förderer – Unternehmen, Organisationen, Stiftungen und Privatpersonen aus den Regionen Göttingen, Hildesheim und Holzminden. Sie bringen damit ihre große Verbundenheit mit der HAWK zum Ausdruck. Für die HAWK ein Grund, um Danke zu sagen.

Zum anderen wird alle zwei Jahre der HAWK-Preis verliehen. Der Preis ist die höchste Ehrenauszeichnung der Hochschule. Er kann sowohl an externe Personen als auch HAWK-Angehörige verliehen werden, die durch herausragende Initiativen oder durch besonderen Einsatz die Ziele der Hochschule unterstützt und sich dadurch in besonderer Weise verdient gemacht haben.

Der Festakt findet abwechselnd in Hildesheim, Holzminden und Göttingen statt. 2024 ist Hildesheim Veranstaltungsort.