Anschrift
Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen
E-Mail schreiben
Haarmannplatz 3 (Raum HOA_230)
37603 Holzminden
Sprechzeiten

Sprechstunde im Sommersemester 2020

  • donnerstags, 14.00-15.00 Uhr
  • bitte in StudIP eintragen
  • zusätzliche Termine nach Vereinbarung per E-Mail

Sprechstunde in der veranstaltungsfreien Zeit

  • nach Vereinbarung per E-Mail

Zuständigkeitsbereich

Studiendekanin Soziale Arbeit; Pädagogik und Soziale Arbeit

Vita

11.2016

Umhabilitation an den Fachbereich Erziehungs- und Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim mit der Venia Legendi "Sozialpädagogik"

seit 2004

Professorin für Pädagogik und Soziale Arbeit am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit an der HAWK-Fachhochschule Holzminden

2002 – 2004

Vertretungsprofessorin für Sozialwissenschaften / Politische Systeme am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Erfurt

1996 – 2001

Vertretung einer Professur als Vertretungsprofessorin und Wissenschaftliche Assistentin am Fachbereich Sozialwesen der Universität Gesamthochschule Kassel für den Bereich: Politische Bildung, Frauenbildung, Geschichte und Theorie sozialer Bewegungen

1990 – 1996

Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Archivs der deutschen Frauenbewegung in verschiedenen Forschungsprojekten, u.a. "Antisemitismus in der bürgerlichen Frauenbewegung 1900 – 1918" gefördert im Landesforschungsschwerpunkt Frauenbewegungen – kultureller und sozialer Wandel

1995

Promotion in Sozialpädagogik an der Universität Gesamthochschule Kassel, Dissertation: Weiblichkeitskonzeptionen und Politkverständnis führender Frauen im Nationalsozialismus. Die Promotion wurde durch ein Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung gefördert.

1992 – 1994

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität / Gesamthochschule Kassel Fachbereich Erziehungswissenschaften (Prof. Dr. Dietfrid Krause-Vilmar) im Forschungsprojekt "Frauen im Arbeitserziehungs- und Konzentrationssammellager Breitenau"

1988 – 1990

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stadt Kassel (Gesamtvolkshochschule) im Forschungsprojekt "Geschichte der Mädchen- und Frauenbildung in Kassel vom Mittelalter bis 1945"

1981 – 1987

Sozialwesen-Studium an der Gesamthochschule Kassel, Abschluss: Diplom-Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin, Diplomarbeit: Der Traum von einer Sache. Beispiele politischen Handelns am Leben von Rosa Luxemburg und Sophie Scholl

FORSCHUNGSPROJEKTE

Publikationen

PDF-Datei (69.83 KB)