Anschrift
Zukunftszentrum Holzminden-Höxter
E-Mail schreiben
+49/5531/126-200274
Haarmannplatz 3 (Raum HOA_HOA_229)
37603 Holzminden
Sprechzeiten

Mo - Mi 8:30 - 16:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Zuständigkeitsbereich

Projekt FAkuBi - Felder und Akteur*innen kultureller Bildung in ländlichen Regionen (ZZHH)

Vita

1996:                Magister Artium (M.A.) in den Studiengängen Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie an der Freien Universität Berlin

1996 – 1998:   Elternzeit

1998 – 2004:   Geschäftsführung Kulturverein Holzminden e.V.

2003 – 2008:   Fachleitung Veranstaltungs- und Touristmanagement

Museum im Schloss der Porzellanmanufaktur Fürstenberg

seit 2008:         Kulturreferentin Landkreis Holzminden I Programmleitung Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern

seit 2010:         Lehraufträge in den Themenfeldern Kulturmanagement, Soziokultur, Kulturarbeit, Projektarbeit Kulturvermittlung an der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen und Universität Hildesheim

2017    Dissertation mit der Studie "Kulturtourismus im ländlichen Raum an Dritten Orten der Begegnung" an der Universität Hildesheim / Institut für Kulturpolitik bei Prof. Dr. Birgit Mandel

seit 12/2019 Wissenschftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "FAkuBi. Felder und Akteur*innen kultureller Bildung in ländlichen Räumen" am ZZHH Zukunftszentrum Holzminden-Höxter

Publikationen

Drews, Katja (2020): Zuhause am "Dritten Ort". Beheimatung an informellen Treffpunkten durch Kultur. In: Norbert Sievers, Ulrike Blumenreich und Sabine Dengel (Hg.): Thema: Kultur.Macht.Heimaten. Heimat als kulturpolitische Herausforderung. Bielefeld: transcript (Jahrbuch für Kulturpolitik), S. 355–359.

Drews, Katja (2020): Kulturtourismus in ländlichen Räumen: Teilhabeorientierung als Zukunftspotenzial,. In: Ostfriesische Landschaft (Hg.): FrauenLeben in Ostfriesland. Kulturtourismus in ländlichen Räume. Dokumentation des Symposiums „FrauenLeben in Ostfriesland - Kulturtourismus in ländlichen Räumen“, das auf Grund der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt werden musste. Aurich, S. 10–19. Online verfügbar unter https://www.ostfriesischelandschaft.de/uploads/media/FrauenLeben_Symposium_Kulturtourismus_in_laendlichen_Raeumen.pdf

Drews, Katja (2020): Die Nutzerperspektive. Der ländliche Raum als kulturtouristisches Reiseziel. In: Andrea Hausmann (Hg.): Handbuch Kulturtourismus im ländlichen Raum. Chancen - Akteure - Strategien (Schriften zum Kultur- und Museumsmanagement), S. 101–126.

Drews, Katja (2019): Ländlicher Kulturtourismus - "Dritte Orte" für (raum)produktive Transformation und partizipative Begegnung, in: Kulturelle Bildung online: https://www.kubi-online.de/artikel/laendlicher-kulturtourismus-dritte-orte-raumproduktive-transformation-partizipative

Drews, Katja (2017): Creative Spacing. Die Performativität des Sozialen Raums und die Transformationspotenziale Darstellender Kunst im öffentlichen Raum, in: Günter Jeschonnek (Hrsg.), Darstellende Künste im öffentlichen Raum. S. 383-392, Berlin. Theater der Zeit.

Drews, Katja (2017): Kulturtourismus im ländlichen Raum an "dritten Orten" der Begegnung als Chance zur Integration von Kultur- und Tourismusentwicklung. Eine Befragung von touristischen und einheimischen Kulturbesuchern in ländlichen Regionen Niedersachsens. Hildesheim. Olms / Universitätsverlag. Online verfügbar: https://hildok.bsz-bw.de/frontdoor/index/index/docId/729

Drews, Katja (2016): Disziplinen, Themen, Methoden der wissenschaftlichen Behandlung von Kulturtourismus. Aktuelle Debatten in internationalen Journals. Zeitschriftenreview. In: Zeitschrift für Kulturmanagement, S. 145–151.

Drews, Katja; Schrader, Michaela (2011): „Historische Lebenswelten: Szenisches Einfühlen in fremde Kulturen“ in der Ausstellung „Das Silberne Pferd. Archäologische Schätze zwischen Schwarzem Meer und Kaukasus“ in Bevern und Berlin, in: Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e.V. (Hrsg.), Mitteilungsblatt Nr. 72, 9/2011, S.64-69

 

Vorträge (Auswahl)

  • 3/2020: Ostfriesische Landschaft, Aurich: Symposium "FrauenLeben in Ostfriesland. Kulturtourismus in ländlichen Räumen" (auf Grund der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt)
  • 5/2019:             Amt für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg, Kulturwerkstattgespräch #05: „Dritte Orte“
  • 6/2019:             Kulturpolitische Gesellschaft, 10. Bundekongress KULTUR.MACHT.HEIMATen, Berlin: Input und Moderation Forum 6: „Heimaten durch Kultur. Was leisten „Dritte Orte“?“
  • 3/2019:             Kirche Nord, 10. Fachkongress Kirche und Tourismus im Norden, Kann Kirche Kultur? Travemünde: „Kulturtourismus im ländlichen Raum: Begegnungen – Treffpunkte – Orte. Ein quantitativ-qualitativer Einblick“
  • 12/2018:           Tourismus NRW Fachkongress „Innovationsprogramm KulturReiseLand NRW“, Münster: „Die Nutzerperspektive: Der ländliche Raum als kulturtouristisches Reiseziel“
  • 11/2018:           Landesarbeitsgemeinschaft der Kulturinitiativen und Soziokulturellen Zentren in Baden-Württemberg, der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Niedersachsen, der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen und Institut für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft, ¡Forsche Soziokultur! Tagung des Forschungsprojektes weiterdenken.soziokultur 2030, Karlsruhe: „Dritte Orte“ und Soziokultur. Lebendige Communities schaffen ihre informellen Treffpunkte (selbst)“
  • 10/2018:           Niedersächsischer Städtetag, AK Tourismus, Varel: „Chancen und Potenziale von Kulturtourismus für niedersächsische Städte und Gemeinden“
  • 4/2018:             Zukunftszentrum Holzminden-Höxter, Wissen.Schafft.Dialog, Regionalimage und Kulturtourismus: „Kulturtourismus im ländlichen Raum an „dritten Orten“ der Begegnung“
  • 1/2017:             Fachverband Kulturmanagement/Weimar, Jahrestagung 2017: DIE KUNST, UMZULERNEN. KULTUR IM UMBRUCH: „Dritte Orte“ und „Thirdspace“ im Kulturtourismus des ländlichen Raums. Soziale Raumproduktion im Kontext kultureller Praxis und Rezeption von Bewohnern und Touristen“
  • 3/2016:             Fonds Darstellende Künste in Kooperation mit dem Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum, Internationales Symposium Darstellende Künste im öffentlichen Raum, Berlin: „Effekte darstellender künstlerischer Praxis im öffentlichen ländlichen Raum: Transformationsimpulse zwischen Sozialraum und dem Handlungsfeld Kulturtourismus“