Abschlussveranstaltung des Forschungsprojektes AGnEEs am 19. September 2019