Eine Dialogveranstaltung an der HAWK-Fakultät Gestaltung

Erscheinungsdatum: 15.09.2022

Additive Fertigungsverfahren im Handwerk nutzbar zu machen, ist seit geraumer Zeit ein erklärtes Ziel, durch das sich kosten- und ressourcengünstigere sowie flexiblere Fertigungs- und Bestellverfahren ergeben können. In der Produktion schafft die Technologie teils größere Freiheiten – der innovative Charakter der Technologie liegt auf der Hand.

Kontakt

Andreas Schulz
Produktdesign, Alumniarbeit
  • E-Mail schreiben
  • +49/5121/881-360
  • Renatastraße 11
    (Raum HIWE_E20)
    31134 Hildesheim
Profilbild HAWK
Betreuung Rapid-Prototyping-Labor
  • E-Mail schreiben
  • +49/5121/881-628
  • Renatastraße 11
    (Raum HIWC_209)
    31134 Hildesheim