Studentin Alexandra Köhler machte eine Prüfungsleistung zum Familienprojekt

Erscheinungsdatum: 05.06.2020

Die Schließung von Schulen und Kindertagesstätten hat auch Studierende mit Kindern vor große Herausforderungen gestellt. Alexandra Köhler hat einen besonders kreativen Weg gefunden, Kinderbetreuung und Studium in Einklang zu bringen. Sie studiert im dritten Semester im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit an der HAWK in Hildesheim. Bei einem Projekt für das Seminar Medienpädagogik ließ sie ihre Kinder (7 und 11 Jahre) einfach „mithelfen“. Gemeinsam vertonten sie das Buch „Häschenschule“ von Albert Sixtus als Hörspiel. Hier berichtet sie von ihrer Idee und der Umsetzung: