Lions-Preis für Erhalt von Kulturerbe

Der Lions Preis ging in diesem Jahr an die HAWK-Absolventinnen Vivien Bögelsack und Vera Gremme. Der Lions Club Hildesheim lobt bereits seit elf Jahren den Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten in den Konservierungs- und Restaurierungsstudiengänge der HAWK aus. Zum 50. Geburtstag des Clubs rief der damalige Präsident Dr. Michael Schütz diese Initiative ins Leben.
Publizierungsdatum
13.02.2019
Weiterlesen

Offener Workshop zum Aktionstag „One billion rising“ gegen Gewalt an Frauen und Transgender

Anlässlich des internationalen Aktionstages „V-Day – One Billion Rising“ gegen Gewalt an Frauen und Transgender an diesem Donnerstag, 14. Februar 2019, lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Hildesheimer HAWK-Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit, Prof. Dr. Sabine Mertel, gemeinsam mit ihrer Doktorandin Reingard Schusser zu einem offenen Workshop für interessierte Menschen aller Geschlechter ein.
Publizierungsdatum
12.02.2019
Weiterlesen

Alumni und Fachleute gesucht

Die offene Veranstaltungsreihe "Design am Mittwoch" macht sich warm für das Sommersemester 2019. Von März bis Juli sollen jede Woche Lehrende der HAWK sowie externe Expertinnen und Experten Einblicke in ihr Fachgebiet und aktuelle Arbeiten ermöglichen. Die Suche nach ihnen beginnt ab sofort.  
Publizierungsdatum
11.02.2019
Weiterlesen

Welches Klima Kunstschätze in Kirchen retten kann

Die interdisziplinäre Tagung "Klimazone Kirche. Präventive Konservierung der Ausstattung“ zog über 200 Fachleute aus der Restaurierung, Denkmalpflege, Architektur, Ingenieurwesen und Bauphysik vom 16. bis 18. Januar nach Hildesheim. Und auch das Medienecho, das die Veranstaltung auslöste, war groß. Bundesweit berichteten Zeitungen und Radiosender über die Tagung und die Forschungsarbeit der HAWK. Das erstaunt wenig, denn das Thema brennt: Die Schäden an den Kirchenausstattungen, unter anderem durch Schimmel, nehmen seit rund 20 Jahren immer mehr zu.
Publizierungsdatum
11.02.2019
Weiterlesen

Fakultät Gestaltung zeichnet die Besten aus

Die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät Gestaltung luden in die Räume der HAWK zu der Ausstellung ihrer Abschlussarbeiten ein. Am Tag der Finissage übergaben die Lehrenden der HAWK in einer Feierstunde die Master- und Bachelorzeugnisse. Traditionell konnten dazu vier besondere Auszeichnungen für besonders herausragende Abschlussarbeiten ausgelobt werden.
Publizierungsdatum
08.02.2019
Weiterlesen

Studierende planen Fischaufstiege

Querbauwerke in Flüssen und Bächen sind für wanderwillige Fische und aquatisches Kleingetier oft unüberwindlich. Sollen sie in den Oberläufen nicht aussterben, müssen sie durch Wanderbewegungen wieder nach oben gelangen können. Die Sicherstellung der Durchlässigkeit von Gewässern beispielsweise durch Fischaufstiege leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt in den Gewässern. Der Nationalpark Harz mit Hauptsitz in Wernigerode gab den Bauingenieur-Studierenden der HAWK im Rahmen eines Workshops zur Gewässerrenaturierung Gelegenheit, sich vorort diesem Thema intensiv zu widmen.
Publizierungsdatum
07.02.2019
Weiterlesen

"Theorie und Ethik der Restaurierung und ihre Bedeutung für die Praxis“

Die neue E-Learning-Kursreihe von Dr. Ursula Schädler-Saub, Professorin für Geschichte und Theorie der Restaurierung sowie Kunstgeschichte an der HAWK, Fakultät Bauen und Erhalten, fragt nach dem Stellenwert theoretischer und ethischer Grundsätze für die heutige Praxis der Restaurierung.
Publizierungsdatum
06.02.2019
Weiterlesen

„Mehr Europa wagen?!“

Wegen des nunmehr 20jährigen Bestehens des Hornemann Instituts und seinem Auftrag des weltweiten Wissenstransfers im Bereich Restaurierung geht es im 14. Hornemann Kolleg für Restaurierung und Denkmalpflege um "Restaurierung international". Eingeladen sind Anja Romanowski, die neue Generalsekretärin von E.C.C.O. (European Confederation of Conservator-Restorers' Organisations), sowie Dr. Alison Sawdy-Heritage von ICCROM (International Centre for the Study of the Preservation and Restoration of Cultural Property).
Publizierungsdatum
04.02.2019
Weiterlesen

Beantragen Sie jetzt gleichstellungspolitische Mittel

Die HAWK versteht sich als vielfaltsfreundliche Hochschule. Unabhängig von ihrer geschlechtlichen und sexuellen Identität oder anderen Vielfaltsmerkmalen sollen Studierende und Mitarbeitende gute Bedingungen haben, um hier zu studieren und zu arbeiten. Haben Sie eine Idee für ein Projekt, das eine gleichstellungsorientierte und vielfaltsfreundliche Hochschulkultur in Ihrem Bereich fördert? Dann beantragen Sie dafür finanzielle Mittel!
Publizierungsdatum
01.02.2019
Weiterlesen

Abschlussstipendium im Sommersemester 2019

Die Bewerbungsphase für das das Abschlussstipendium „Mit Verantwortung zum Abschluss“ im Sommersemester 2019 hat begonnen. Mit dem Stipendium werden Studierende und Promovierende der HAWK in der Abschlussphase bei der Vereinbarkeit mit ihren familiären Aufgaben unterstützt. Pro Semester werden zwei Stipendien in Höhe von je 1.000 Euro für Studierende sowie ein Stipendium in Höhe von 1.000 Euro für Promovierende zur Verfügung gestellt (jeweils einmalige Zahlung).
Publizierungsdatum
30.01.2019
Weiterlesen