Details

Datum
08.10.2021
Zeit
ab 14:00 Uhr
Standort
Hohnsen 2
31134 Hildesheim

Zur Verabschiedung von Prof. Dr. Dipl.-Rest. Ursula Schädler-Saub von der HAWK

 

Prof. Dr. Dipl.- Rest. Ursula Schädler-Saub ist seit 1993 Professorin für Geschichte und Theorie der Restaurierung und Kunstgeschichte an der HAWK in Hildesheim, Fakultät Bauen und Erhalten. In dieser Veranstaltung verabschiedet sie sich als ordentliche Professorin von ihren Weggefährt*innen, von Studierenden, Alumni und Kolleg*innen.  

Im Hauptteil der Veranstaltung werden einige ihrer Absolvent*innen aus ihrer Berufspraxis berichten und die Frage beleuchten, wie hilfreich die Restaurierungsethik sowie die Geschichte und Theorie der Restaurierung für die Praxis sind, und ob man sich damit bei ganz unterschiedlichen Interessenslagen vor Ort auch durchsetzen kann, um Restaurierungskonzepte und ihre Umsetzung qualitativ zu verbessern. 
Es berichten:
Dr. Stefanie Lindemeier, Hannover, selbstständig
Dipl.-Rest. Bruno Pieck, Dombauhütte Köln
Dipl.-Rest. Jörg Breitenfeldt M.A., Berlin, selbstständig
Dipl.-Rest. Sophie Haake-Harig, Pergamon Museum der Staatlichen Museen zu Berlin
Anne Manthey M.A., Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek, Göttingen
Stephanie Keinert M.A., LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen, Münster

Die Veranstaltung ist anmeldepflichtig. Die Anmeldemöglichkeit wird im September auf der Website des Hornemann Instituts freigeschaltet