Details

Datum
05.06.2019
Zeit
17:00-18:30 Uhr
Standort
Renatastraße 11
31134 Hildesheim

Wie wir Dinge gestalten, hat einen Einfluss darauf, was oder wen wir als ‚normal‘ oder ‚normabweichend‘ empfinden. Design markiert somit die Grenzbereiche zwischen In- und Exklusion, indem es implizit Rollen- und Wertebilder transportiert und dabei gleichermaßen in den Herstellungs- und Deutungsprozess von Normalität involviert ist. Dr. Tom Bieling deckt Bezugspunkte von Design und Inklusion auf, leitet daraus neue Operationsfelder für Designschaffende ab und liefert daraus resultierend spannende Anknüpfungspunkte jenseits des Designdiskurses. 

Dr. Bieling forscht und lehrt als Senior Researcher am Design Research Lab der Berliner Universität der Künste, wo er das Forschungscluster Social Design leitet. Er ist Gastprofessor für Designwissenschaft an der philosophischen Fakultät der Universität zu Trient und Dozent für Designtheorie an der NDU in St. Pölten. In seiner Forschung beschäftigt sich der Designforscher mit den sozialen und politischen Dimensionen von Gestaltung und Technologie, etwa in Bezug auf Alter, Armut, Behinderung, Gender, Gesundheit, interkulturellen Dialog oder Protestkultur. 

Neben einer mehrjährigen Gastprofessur an der German University in Cairo zählt seine Vita Lehraufträge, Workshops und Vorträge an internationalen Institutionen und Universitäten auf, unter anderem in Mumbai, São Paulo, Basel, Mailand, Portland, Spokane, Edinburgh, Brüssel, Nottingham, Tallinn, Bremen, Budapest, Dresden, Potsdam, Hildesheim, Eindhoven und Rotterdam. Seine Arbeiten und Ausstellungen waren in New York, London, Manchester, Sheffield, Wien, Mailand, Edinburgh, Eindhoven, St. Etienne, Karlsruhe, Dresden, Darmstadt, München, Köln und Berlin zu sehen. Er ist Initiator von Designforschung.org, Mitherausgeber der Buchreihe "Design Meanings" und Autor zahlreicher Publikationen. Mit “Design (&) Activism”, “Gender (&) Design” und “Inklusion als Entwurf” (Birkhäuser/DeGruyter) erscheinen in diesem Jahr gleich drei neue Bücher.

Der Vortrag aus der Reihe „Design am Mittwoch“ findet statt am Mittwoch, 5. Juni, um 17 Uhr im Haus B in der Cafete der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Campus Weinberg, Renatastraße 11. Der Eintritt ist frei.