Details

Datum
26.05.2021
Zeit
ab 19:00 Uhr

Seriell. Experimentell. Nachhaltig.

Ein generalistischer Ansatz kennzeichnet die Arbeit des Designstudios BÜRO FAMOS aus Berlin. Die Bandbreite reicht von Auftragsarbeiten für die Industrie bis zu freien Projekten und Editionen – von Accessoires über Leuchten bis zu Möbeln.

Seit zehn Jahren entstehen Arbeiten für internationale Kunden wie normann copenhagen, Bolia, LaCividina, BMW Mini und TON. Parallel bildet die forschend-experimentelle Auseinandersetzung mit traditionellen Materialien – wie Glas, Holz und Porzellan – einen Fokus.

Romin Heide, Mitgründer des Studios, spricht über die Wege und Umwege zum Ziel und gibt einen Einblick in die vielschichtige Arbeit und die Herausforderungen bei Gründung und Aufbau eines Designstudios. 

Der Vortrag von Romin Heide findet statt am Mittwoch, 26. Mai, um 19 Uhr via Zoom. Studierende und Lehrende der Fakultät Gestaltung erhalten den Zoom-Link per E-Mail, Interessierte schreiben eine Mail an Andreas Kreichelt, um die Zugangsdaten zu erhalten.