Details

Datum
24.11.2021
Zeit
18:00-19:00 Uhr
Standort
virtuell

Das Chamäleon, der Kojote und die Tödin – ein Perspektivwechsel auf das Sterben und den Tod
Gast: Ellen Matzdorf
Moderation: Eva-Maria Regelmann (HAWK)

Der Themenabend vermittelt Informationen zu interkulturellen Perspektiven auf das Sterben und den Tod sowie den damit verbundenen Umgang. So werden z.B. verschiedene Mythen und Legenden zur Entstehung des Todes erzählt und seine Darstellungen in Kunst und Dichtung präsentiert. Ebenso werden Personen, die täglich mit dem Tod konfrontiert sind, aus ihrem Berufsalltag berichten.

Weitere Informationen finden Sie unter https://pth.hawk.de

Sie möchten teilnehmen? Dann melden Sie sich bitte, spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung, unter Angabe des Termins per E-Mail an (pth.fs@hawk.de).
Sie erhalten dann den Zoom-Einwahllink für die Veranstaltung.

Die Gesprächsreihe ist Teil der Veranstaltungen zum 50. Jubiläum der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit.