Details

Datum
25.01.2019-14.12.2019
Standort
Goschentor 1
31134 Hildesheim

Soziale und gesundheitsbezogene Dienste sind zunehmend mit komplexen Versorgungssituationen ihrer Klient/inn/en konfrontiert.

In der Weiterbildung lernen Sie Ansätze u.a. der Sozialen Arbeit, der Positiven Psychologie und der Persönlichkeits-System-Interaktionen-Theorie kennen und wenden spezifische Instrumente des SoCM wie die Stärkeneinschätzung, den Persönlichen Entwicklungsplan oder Methoden des Zürcher Ressourcen Models (ZRM) an.