Zuständigkeitsbereich

Professorin, Senatsbeauftragte für Studium mit Behinderung und chronischer Erkrankung

Vita

Vita

1979 - 1985

  • Studium der Diplom-Pädagogikstudium / Philipps-Universität Marburg

1985 - 1988

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Berufs- und Wirtschaftspädagogik / Universität Kassel

1989 - 1993

  • Studium der Supervision für Soziale Berufe / Universität Kassel

1992 - 2004

  • Direktorin des Bildungs- und Forschungsinstituts zum selbstbestimmten Leben Behinderter – bifos e.V. – in Kassel

2004

  • Abschluss der Promotion, Thema: Zur Situation behinderter Eltern. Unter besonderer Berücksichtigung des Unterstützungsbedarfs bei Eltern mit Körper- und Sinnesbehinderungen / Philipps-Universität Marburg

2004 - 2006

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „De-Institutionalisierung behinderter Menschen“ am Fachbereich Erziehungswissenschaften / Philipps-Universität Marburg

seit 2006

  • Professorin für Rehabilitation und Gesundheit an der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit / HAWK – Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim / Holzminden / Göttingen

 

Tätigkeiten

Mitgliedschaften und Beratungstätigkeiten

  • Vorstandsmitglied Netzwerk Artikel 3, Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderter e.V.
  • „Distinguished fellow“ der Zeitschrift „The Review of Disability Studies. An International Journal“, published by the Center of Disability Studies and the University of Hawai

Schwerpunkte in Forschung und Lehre:

  • Inklusion und Behinderung
  • Selbstbestimmung behinderter Menschen und Empowerment
  • Lebenslagen behinderter Frauen und Männer
  • Disability Studies